SV Fair Sport Dresden e.V.
SV Fair Sport Dresden e.V.

 

 

 

Manschaftserster beim Heidenauer Kinderrandori


Am 01.04.2017 sind 11 Sportler unseres Vereins beim 3. Heidenauer Kinderrandori angetreten. Dort haben sich insgesamt 78 Judoka aus 7 Vereinen eingefunden. Von uns waren Henriette, Luise, Artem, Daniil, Hermann, Ole, Nils, Sebastian, Theodor, Bennet und Daniel dabei.

Die Sportler wurden in Pools mit jeweils 6 Judoka eingeteilt. Dabei wurde Alter, Gewicht und kämpferisches Können berücksichtigt. Zur Unterscheidung bekamen sie Zusatzgürtel mit unterschiedlichen Farben. Alle 3 Paare kämpften gleichzeitig in einer Matte und wurden dabei von 3 Wertungsrichtern beobachtet. Diese bewerteten jeden Kämpfer hinsichtlich Technikvielfalt und -genauigkeit, Mut und Kampfgeist auf einer Skala von 1-6.  Innerhalb eines Pools kämpfte Jeder-gegen-Jeden und eine Runde dauerte 4 Minuten. Auch bei Würfen, die zu Ippon geführt hätten, wurde über die volle Zeit weitergekämpft. So hatte jeder Teilnehmer 5 Kämpfe und eine Gesamtkampfzeit von 20 Minuten. Weil dies vielen unserer Teilnehmer noch nicht ausgereicht hat, nahmen sie am Ende noch an Freundschaftskämpfen teil.

Unsere Sportler gingen mit großem Elan und Willen in die Kämpfe. Der Kampfgeist und die guten Wurfansätze nach erfolgreichem Gleichgewichtsbruch führten zum erträumten Ziel und durchweg guten Punktzahlen. So kam am Ende auch ein sensationell gutes Ergebnis heraus. Artem, Daniil, Ole und Sebastian konnten in ihren Gruppen die jeweils höchste Punktzahl erreichen. In Verbindung mit den Punktzahlen der anderen Kämpfer erreichten wir den ersten Platz in der Mannschaftswertung und erhielten einen Pokal. Dies ist das beste Ergebnis der bisherigen Vereinsgeschichte.

Wir sind sehr stolz auf die erreichte Leistung und es spornt uns an weiterhin energisch zu trainieren.

 

Von 360 erreichbaren Wertungspunkten kam folgendes Gesamtergebnis heraus:

1. Fair Sport 217 Pkt./Wettkämpfer

2. Sachsenwerk 208 Pkt./Wettkämpfer

3. SSV Heidenau 199 Pkt. / Wettkämpfer

Die top moderne Halle mit tollem Komfort, schmackhaftem Imbiss,  vielen fleißigen Helfern des SSV Heidenau, einer raschen und gut durchdachten Wettkampfdurchführung waren einwandfreie Randbedingungen für das einzigartige Event. Wir danken allen Akteuren und Helfern!

zur Übersicht